Mit.Reden
Eine Gesprächsreihe

Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt. (Ernst Ferstl)

In unserer neuen Reihe laden wir Gäste zu uns ein, die uns interessieren. Denn wir als Kulturanbieter wollen uns der Verantwortung zur Mitgestaltung unserer Gesellschaft stellen-

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns inspirieren lassen von Menschen, die besondere Wege gehen oder spezielle Erfahrungen haben. Von Menschen, die uns in unserem Alltag dazu anregen können, unsere Handlungs- und Arbeitsweisen zu hinterfragen und uns mit neuer Inspiration dem Umgang mit den Kindern zu stellen.

Unser erster Gast heißt Manfred Rosen. Er ist Sozialarbeiter, Traumatherapeut und Zen-Meister. Neben seiner Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen bildet er am Benediktushof Hokzkirchen auch Lehrkräfte fort. Sein Schwerpunkt in diesen Fortbildungen sind Achtsamkeit, Akzeptanz und Mitgefühl für Kinder. 

Welche Rolle spielen die Zen-Lehre und die Begriffe der Achtsamkeit und Stille? Was können wir von Manfred Rosen lernen?

Donnerstag, 24. März um 19 Uhr
Eintritt frei - Wir bitten um Anmeldung per E-Mail oder per Telefon (0911) 600050

Es gilt für alle Besucher:innen die 2G+ Regel

Nächster Termin

Freitag, 24. Juni um 19 Uhr
Thema und Gesprächspartner:in veröffentlichen wir rechtzeitig hier und im Spielplan.

Mit.Reden
Eine Gesprächsreihe

Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt. (Ernst Ferstl)

In unserer neuen Reihe laden wir Gäste zu uns ein, die uns interessieren. Denn wir als Kulturanbieter wollen uns der Verantwortung zur Mitgestaltung unserer Gesellschaft stellen-

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns inspirieren lassen von Menschen, die besondere Wege gehen oder spezielle Erfahrungen haben. Von Menschen, die uns in unserem Alltag dazu anregen können, unsere Handlungs- und Arbeitsweisen zu hinterfragen und uns mit neuer Inspiration dem Umgang mit den Kindern zu stellen.

Unser erster Gast heißt Manfred Rosen. Er ist Sozialarbeiter, Traumatherapeut und Zen-Meister. Neben seiner Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen bildet er am Benediktushof Hokzkirchen auch Lehrkräfte fort. Sein Schwerpunkt in diesen Fortbildungen sind Achtsamkeit, Akzeptanz und Mitgefühl für Kinder. 

Welche Rolle spielen die Zen-Lehre und die Begriffe der Achtsamkeit und Stille? Was können wir von Manfred Rosen lernen?

Donnerstag, 24. März um 19 Uhr
Eintritt frei – Wir bitten um Anmeldung per E-Mail oder per Telefon (0911) 600050

Es gilt für alle Besucher:innen die 2G+ Regel

Nächster Termin

Freitag, 24. Juni um 19 Uhr
Thema und Gesprächspartner:in veröffentlichen wir rechtzeitig hier und im Spielplan.