Neues aus dem Theater Mummpitz

Ticketverkauf ist gestartet

Ab sofort sind Tickets für alle unsere Veranstaltungen wieder online über Reservix zu buchen und an den bekannten VVK-Stellen erhältlich. Natürlich sind wir auch für telefonische Ticketbestellungen erreichbar unter 0911-600050. Auch über unsere Homepage gibt es die Möglichkeit Tickets für Familien&Einzelpersonen bzw. Gruppen&Einrichtungen zu buchen. Willkommen zur der neuen Spielzeit!

Ausblick auf die neue Spielzeit

Die Zeit ist reif! Nach all den Pandemiemonaten voller Beschränkungen und in einer Zeit voller Unsicherheiten ist Kindsein wirklich nicht leicht. Daher wollen wir gemeinsam mit Ihnen und Euch aufbrechen. Wir wollen Freiheit spüren und wieder Leichtigkeit finden. Theater bietet die Freiheit des grenzenlosen Denkens und Handelns. Theater bietet einen Raum unendlicher Möglichkeiten, im Theater kann man Kraft tanken. Theater ist Begegnung, die Begegnung, die wir vermisst haben. Theater ist das, was wir jetzt brauchen! Gehen Sie, geht Ihr mit uns in eine neue Spielzeit - diese bietet zwei Premieren: Plötzlich tief im Wald (8+) und Die Werkstatt der Schmetterlinge (6+) sowie zwölf Stücke aus unserem Repertoire. Und natürlich Jazz und Klassik für jedes Alter, ein reichhaltiges theaterpädagogisches Angebot und diverse Projekte. Wir freuen uns auf Sie und Euch!

Das Abo für Zwei ist wieder da

Sechs freie Nürnberger Theater und zwei Plätze zum Preis von einem – das ist „Theater für 2!“. Ab sofort ist das gemeinsame Abo von Theater rote Bühne, Theater Pfütze, Gostner Hoftheater, Theater Mummpitz, Tafelhalle und Theater Salz+Pfeffer wieder buchbar. Von Oktober bis Mai gibt es für die Abonnent:innen und ihre Begleitung jeden Monat eine neue Produktion in einem anderen Theaterhaus zu sehen. Der Preis beträgt 123 €und beinhaltet jeweils zwei Tickets für alle sechs Vorstellungen. Für jede Produktion kann aus mehreren Terminen der persönliche Wunschtermin gewählt werden. Ab dem 25.7. ist das Abo online buchbar unter tafelhalle.de/abos. Noch mehr Infos gibt es im Abo-Büro der Kultur Information unter Telefon (0911) 231-4000 oder per E-Mail.