Tischlein deck dich (6+)

von Alex Byrne, Michael Schramm & Sabine Zieser nach Brüder Grimm & Giambattista Basile | Uraufführung


1. bis 4. Klasse | 60 Minuten


„Tischlein deck dich“ ist reine Märchenpoesie und begeistert mit prallen Leben! Eine lügende Ziege.
 Eine zornige Mutter, die einer Ziege mehr vertraut als ihrem Sohn.
 Ein Menschenfresser in einem verwunschenen Tal. 
Ein stets gedeckter Tisch, durch den man nie wieder Hunger hat.
 Ein Gold scheißender Esel, mit dem alle Sorgen verschwinden. 
Ein betrügerischer Wirt.
 Ein Knüppel aus dem Sack, mit dem die Gerechtigkeit wieder hergestellt wird.

„Tischlein deck dich“ erzählt von dem Abenteuer, die Welt zu entdecken, von biologischem Ziegenkäse, von Heimweh und Armut, vom Wunder, plötzlich reich zu sein und dem Unglück, alles wieder zu verlieren. Und natürlich davon, wie am Ende alles gut wird. Denn Narren und Kindern steht der Himmel bei.

Dem mitreißenden Ensemble gelingt mit guter Balance aus Komik, Lebensweisheit und Musik eine kurzweilige Parabel über Lüge, Vertrauen, Versagen und Lebensmut. (Nürnberger Zeitung)

 

Mit: Stefan Drücke, Niklas Kammermeier, Michael Schramm & Sabine Zieser | Regie: Alex Byrne | Bühne: Maria Pfeiffer | Kostüme: André Schreiber | Lichtdesign: Gabriela Wieczorek | Regieassistenz: Miriam Spahl |  In Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg

 

Unser Materialienheft zur Vor- und Nachbereitung im Unterricht gibt es als PDF (kostenlos) oder per Post (Bearbeitungsgebühr 3 Euro). Bestellen Sie Ihr Exemplar per E-Mail an presse[at]theater-mummpitz.de.