AUSGEBÜXT (8+)

Der Vater räumt die Garage auf, die Mutter putzt und Tom muss wieder und wieder den Gartenzaun streichen. "My weekends are boring" ist daher der einzige Satz in Toms Englischaufsatz und er bekommt eine Fünf dafür. Stubenarrest und Fernseh-, X-Box-, Snickers- und noch etliche andere Verbote sind die Folge.

 

Tom flieht über die Regenrinne und es beginnt eine wunderbare Ausreißergeschichte, frei nach Mark Twains "Tom Sawyer": eine dunkle Kaschemme, eine geklaute Stretchlimousine, eine überfahrene Katze, die dank ihrer sieben Leben doch überlebt, und der Fiesling "Bayern-Joe", dessen Dialekt zarte Gemüter zu Tode erschreckt.

 

Ein abenteuerlicher Cross Over zwischen Musik und Theater und ein Spaß für Jung und Alt!

Eine musikalische Abenteuergeschichte frei nach Mark Twains „Tom Sawyer“ | Uraufführung


empfohlen ab 3. Klasse und weiterführende Schulen | 60 Minuten

 

Es spielen & musizieren: Gabriel Drempetic, Niklas Kammermeier & Michael Schramm Inszenierung: Michael Schramm & Sabine Zieser Musikalische Arrangements: Niklas Kammermeier Bühne: Ensemble Kostüme: André Schreiber Lichtdesign: Anuschka Freund Regieassistenz: Carina Groth

Die drei Darsteller überzeugen zum einen als versierte Musiker an Gitarre, Saxofon und Trompete. Aber auch als komödiantisches Schauspiel-Trio ernten sie Lacher von Jung und Alt. „Ausgebüxt“ macht Spaß, sowohl Kindern wie Eltern. (Nürnberger Zeitung)