Unser Hygienekonzept

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit. (Karl Valentin)

Theater trotz(t) Corona

Ein Theaterbesuch ist für uns mehr als nur die Vorstellung. Wir glauben an das Theater als Ort, an dem wir ein gemeinsames Erlebnis teilen, uns unterhalten lassen und voneinander lernen können. Und wir glauben, dass wir diese Orte der Zusammenkunft jetzt mehr brauchen denn je.

Darum halten wir uns an die geltenden Richtlinien und Hygienebestimmungen zur Eindämmung des Corona-Virus, setzen sie mit großer Sorgfalt um und aktualisieren sie entsprechend anfallender Änderungen. Das heißt leider auch, dass wir eine Durchführung der Veranstaltungen nicht garantieren können. Aber wir versprechen, dass wir unser Bestes geben, Euch einen schönen und entspannten Theaterbesuch zu ermöglichen!

Erfassung der Daten

Um im Verdachtsfall die Infektionskette nachvollziehen zu können, erfassen wir entweder durch die Kartenbuchung oder an der Tageskasse Euren Namen mit E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer, unter der Ihr sicher erreichbar seid. Selbstverständlich behandeln wir diese Daten vertraulich gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Grundsätzen.

Maskenpflicht

Für alle Besucher:innen ab 6 Jahren und alle Mitarbeiter:innen gilt innerhalb des Kachelbaus, also auch am Platz im Theater, die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2- oder medizinische Maske).

Die drei G

Getestet? Geimpft? Genesen? Danach müssen wir leider zur Zeit fragen. Allerdings nur die Erwachsenen, für Kinder unter 6 Jahren und für Schulkinder gilt diese Regel nicht.

Allgemeine Hygieneregeln

Bitte nehmt Rücksicht auf die anderen Besucher:innen und Mitarbeiter:innen und haltet Euch an die allgemeinen Hygieneregeln. Sie sind Euch sicherlich bekannt, wir erinnern aber trotzdem noch einmal daran:

  • Husten und Niesen nur in die Armbeuge
  • Nutzung des bereitgestellten Desinfektionsmittels
  • Hände gründlich mit Seife waschen (mindestens 20 Sekunden)
  • Hände vom Gesicht fern halten
  • Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Besucher:innen und Mitarbeiter:innen

Solltet Ihr Euch krank fühlen oder Erkältungssymptome aufweisen, bleibt bitte zu Hause, da wir Euch in diesem Fall keinen Zutritt gewähren dürfen.

Café Mahlzahn

In welcher Form wir unser Café wieder öffnen, ist noch nicht klar. Auf alle Fälle wird es bei uns eine Selbstbedienungsstation mit Kaltgetränken und einer Kasse des Vertrauens geben. Mehr in Kürze!

Ticketkauf

Die Reservierung bzw. der Kauf von Tickets ist bis auf weiteres nur direkt über uns möglich. Das geht per E-Mail, telefonisch (0911) 600050 oder über das Bestellformular für Einzelpersonen und Familien bzw. das Bestellformular für Einrichtungen. Die Online-Buchung über Reservix oder der Kauf von Karten an den Vorverkaufsstellen ist derzeit leider nicht möglich. Sollte es am Tag der Vorstellung noch Karten geben, können diese an der Tageskasse (ab 60 Minuten vorher) gekauft werden. Unser Anrufbeantworter informiert ab Freitags um 14 Uhr über freie Plätze fürs Wochenende.

Einlass

Unser Einlass- und Auslasssystem ermöglicht genügend Abstand zu anderen Personen. Bitte folgt den Anweisungen unserer Mitarbeiter:innen.

Sitzplätze im Theatersaal

Es dürfen bis zu 10 Personen als Gruppe oder beliebig viele Menschen aus 2 Haushalten zusammen sitzen. Ansonsten werden wir unseren Theatersaal vorerst nicht voll belegen, so dass es weiterhin möglich ist, Abstand zu anderen Besucher:innen zu halten.

Sanitäre Anlagen

Unsere Toiletten und der Wickelraum sind geöffnet. Da die Räumlichkeiten teilweise eng sind, bitten wir darum, diese nur einzeln oder maximal als Familie zu betreten. Bitte wascht Eure Hände gründlich mit Seife und nutzt die bereitgestellten Desinfektionsmittel zur Handdesinfektion.

Hausrecht

Wenn Besucher:innen die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln erkennbar verweigern, müssen wir diesen gegenüber unser Hausrecht geltend machen und sie des Gebäudes verweisen.

Unser Hygienekonzept

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit. (Karl Valentin)

Theater trotz(t) Corona

Ein Theaterbesuch ist für uns mehr als nur die Vorstellung. Wir glauben an das Theater als Ort, an dem wir ein gemeinsames Erlebnis teilen, uns unterhalten lassen und voneinander lernen können. Und wir glauben, dass wir diese Orte der Zusammenkunft jetzt mehr brauchen denn je.

Darum halten wir uns an die geltenden Richtlinien und Hygienebestimmungen zur Eindämmung des Corona-Virus, setzen sie mit großer Sorgfalt um und aktualisieren sie entsprechend anfallender Änderungen. Das heißt leider auch, dass wir eine Durchführung der Veranstaltungen nicht garantieren können. Aber wir versprechen, dass wir unser Bestes geben, Euch einen schönen und entspannten Theaterbesuch zu ermöglichen!

Erfassung der Daten

Um im Verdachtsfall die Infektionskette nachvollziehen zu können, erfassen wir entweder durch die Kartenbuchung oder an der Tageskasse Euren Namen mit E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer, unter der Ihr sicher erreichbar seid. Selbstverständlich behandeln wir diese Daten vertraulich gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Grundsätzen.

Maskenpflicht

Für alle Besucher:innen ab 6 Jahren und alle Mitarbeiter:innen gilt innerhalb des Kachelbaus, also auch am Platz im Theater, die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2- oder medizinische Maske).

Die drei G

Getestet? Geimpft? Genesen? Danach müssen wir leider zur Zeit fragen. Allerdings nur die Erwachsenen, für Kinder unter 6 Jahren und für Schulkinder gilt diese Regel nicht.

Allgemeine Hygieneregeln

Bitte nehmt Rücksicht auf die anderen Besucher:innen und Mitarbeiter:innen und haltet Euch an die allgemeinen Hygieneregeln. Sie sind Euch sicherlich bekannt, wir erinnern aber trotzdem noch einmal daran:

  • Husten und Niesen nur in die Armbeuge
  • Nutzung des bereitgestellten Desinfektionsmittels
  • Hände gründlich mit Seife waschen (mindestens 20 Sekunden)
  • Hände vom Gesicht fern halten
  • Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Besucher:innen und Mitarbeiter:innen

Solltet Ihr Euch krank fühlen oder Erkältungssymptome aufweisen, bleibt bitte zu Hause, da wir Euch in diesem Fall keinen Zutritt gewähren dürfen.

Café Mahlzahn

In welcher Form wir unser Café wieder öffnen, ist noch nicht klar. Auf alle Fälle wird es bei uns eine Selbstbedienungsstation mit Kaltgetränken und einer Kasse des Vertrauens geben. Mehr in Kürze!

Ticketkauf

Die Reservierung bzw. der Kauf von Tickets ist bis auf weiteres nur direkt über uns möglich. Das geht per E-Mail, telefonisch (0911) 600050 oder über das Bestellformular für Einzelpersonen und Familien bzw. das Bestellformular für Einrichtungen. Die Online-Buchung über Reservix oder der Kauf von Karten an den Vorverkaufsstellen ist derzeit leider nicht möglich. Sollte es am Tag der Vorstellung noch Karten geben, können diese an der Tageskasse (ab 60 Minuten vorher) gekauft werden. Unser Anrufbeantworter informiert ab Freitags um 14 Uhr über freie Plätze fürs Wochenende.

Einlass

Unser Einlass- und Auslasssystem ermöglicht genügend Abstand zu anderen Personen. Bitte folgt den Anweisungen unserer Mitarbeiter:innen.

Sitzplätze im Theatersaal

Es dürfen bis zu 10 Personen als Gruppe oder beliebig viele Menschen aus 2 Haushalten zusammen sitzen. Ansonsten werden wir unseren Theatersaal vorerst nicht voll belegen, so dass es weiterhin möglich ist, Abstand zu anderen Besucher:innen zu halten.

Sanitäre Anlagen

Unsere Toiletten und der Wickelraum sind geöffnet. Da die Räumlichkeiten teilweise eng sind, bitten wir darum, diese nur einzeln oder maximal als Familie zu betreten. Bitte wascht Eure Hände gründlich mit Seife und nutzt die bereitgestellten Desinfektionsmittel zur Handdesinfektion.

Hausrecht

Wenn Besucher:innen die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln erkennbar verweigern, müssen wir diesen gegenüber unser Hausrecht geltend machen und sie des Gebäudes verweisen.