Zwei können dreimal so viel tragen wie einer. Talmud


Foto: Ludwig Olah

Ein Baustein zur Kindertheaterhochburg Nürnberg

Nürnberger Zeitung, 18. Juli 2018

1997 betraten wir gemeinsam mit dem Theater Pfütze und dem Staatstheater Nürnberg, den damaligen Städtischen Bühnen, kulturpolitisches Neuland: In enger organisatorischer und künstlerischer Absprache übernahmen die zwei freien Ensembles den kulturellen Auftrag, die Stadt und die Region mit gutem Kindertheater zu versorgen. Diese bundesweit einmalige und von der Politik breit unterstützte Kooperation beinhaltet seither einen regelmäßigen Austausch zwischen den drei Kooperationspartnern sowie eine Umschichtung der finanziellen Mittel. Die regionalen, überregionalen und internationalen Erfolge geben diesem Kooperationsmodell recht, die Stadt Nürnberg ist als Kindertheater-Hochburg überregional bekannt.

Kinder und Familien besuchen die Vorstellungen bei uns oder im Theater Pfütze und finden dann beispielsweise auch über den KulturRucksack und die Schulplatzmiete ihren Weg ins Staatstheater. Mehr als 25 Produktionen sind bisher im Rahmen der Kooperation entstanden. Weit über 100.000 Kinder erlebten Hunderte von Vorstellungen, zunächst in den Kammerspielen und im Schauspielhaus, mittlerweile in den eigenen Spielstätten der beiden Partner.

Auch in dieser Spielzeit unterstützt das Staatstheater wieder eine Neuproduktion sowie mehrere Wiederaufnahmen erfolgreicher Stücke aus dem Repertoire. Wir alle freuen uns auf weitere Früchte dieser beispielhaften Kooperation!